Über den Dozenten

Als Inhaber der jungen Denkfabrik, Köln bringe ich als studierter Wirtschaftsinformatiker und mit meiner 18-jährige Berufserfahrung in der Informatik und im Management internationaler Projekte bei einem großen Pharmaunternehmen alle notwendigen Kompetenzen, Handwerkszeug und Ideen mit, die im Bereich MINT benötigt wird.

Die junge Denkfabrik wurde aus der Idee als Vater von drei Technik interessierten Söhnen (4 bis 10 Jahre) entwickelt, Zielgruppen orientiert, nachhaltig mit handfesten Unterrichtskonzepten Kinder, Jugendliche und auch Erwachsenen das weite Feld der Informatik näher zu bringen.

Ausbildungen und Einsätze in der Erwachsenenbildung und Kinderbetreuung runden mein grundsätzliches Verständnis für die pädagogische Arbeit mit Menschen ab. Diese Erfahrung kombiniert mit dem weiteren Erlangen pädagogischer Kenntnisse qualifiziert mich als kompetenten Didakten im Bereich Robotik und Informatik.

Beratungsangebote für Lehrer
und Bildungseinrichtungen,
Aufbau von Kompetenzen

Im Jahr 2020 ist zunächst die Erweiterung des Kursprogramms geplant. Wochenend-Robotik-Camps für Kinder und Jugendliche, Ferienwochenprogramme und Abendkurse für Erwachsene werden das Programmangebot abrunden.

Die Erweiterung der Themen auf Elektronikkomponenten ist ebenfalls geplant. Hierzu ist es notwendig, kompetente Mitarbeiter einzustellen.

Abendkurse für
Erwachsene
Wochenend-
Robotik-Camps
für Kinder und Jugendliche
Ferien-
programme